Die besten Tipps für eine erfolgreiche Firmenwebsite

Freiberufler wie Künstler, Fotografen, Unternehmensberater, Übersetzer etc. brauchen einen ansprechenden und informativen Internetauftritt, der Vertrauen weckt. Nur so können Kunden erfolgreich im Internet gewonnen werden.

Es überrascht, dass heutzutage immer noch viele Freiberufler über keine bzw. nur über eine sehr rudimentäre Website verfügen. Schließlich stellt eine eigene Website die beste Möglichkeit dar, die eigenen Kompetenzen online zu präsentieren und so Neukunden zu gewinnen. Mit der richtigen Strategie bietet Ihnen eine Website viele Vorteile.

Warum überhaupt eine eigene Website für Freiberufler?

Die eigene Website ist das beste Tool für Ihre Sichtbarkeit im World Wide Web. Hier können Sie sich und Ihre Arbeit umfangreich präsentieren. Die Website stellt sicher, dass potenzielle Kunden alle wichtigen Informationen zu Ihren Leistungen und Angeboten erhalten und bei Interesse mit Ihnen in Kontakt treten können.

So wichtig die sozialen Netzwerke in der heutigen Zeit für einen erfolgreichen Marketing-Mix auch sind, Sie sollten sich nicht von einer Plattform wie Instagram oder Facebook abhängig machen. Ihre eigene Internetseite ist der wichtigste Online-Kanal, um langfristig und unabhängig erfolgreich online zu sein.

Diese Vorteile bietet Ihnen eine professionelle Internetpräsenz:

  1. professionelles Auftreten im Internet
  2. individuelle Präsentationsmöglichkeiten Ihrer Leistungen, Produkte und Angebote
  3. Erhöhung der Sichtbarkeit
  4. Unabhängigkeit von anderen Plattformen
  5. Erreichbarkeit rund um die Uhr
  6. Kontaktmöglichkeiten für Kunden
  7. Verbesserung des Kundenservice
  8. kostengünstiges Marketing
  9. nachhaltige Umsatzsteigerung

Welche Punkte sollten bei der Erstellung einer Website beachtet werden?

Der erste Eindruck Ihrer Website ist entscheidend. Interessierte Besucher müssen sofort das Gefühl bekommen, dass sie bei Ihnen richtig sind und Sie Ihre Probleme lösen können. Schließlich entscheiden User innerhalb von nur wenigen Sekunden, ob sie auf einer Website bleiben. Aber auch über den ersten positiven Eindruck hinaus muss eine Website überzeugen.

Zu den wesentlichen Punkten beim Aufbau einer Website für Freiberufler zählen:

  1. stimmige und moderne Optik
  2. reibungslose Bedienbarkeit auf allen Endgeräten
  3. intuitiv verständlicher Seitenaufbau für eine einfache Nutzerführung
  4. informative und zielgruppengerechte Texte
  5. ansprechende Bilder und Videos
  6. Suchmaschinenoptimierung, um bei Google und Co. zu relevanten Begriffen gefunden zu werden
  7. zusätzliche Funktionen wie Buchungsmöglichkeiten oder Onlineshop

Wie Sie die Erstellung der eigenen Website bestens vorbereiten

Für den Erfolg Ihres Internetauftritts ist es wichtig, dass Sie sich bereits vorab Gedanken machen, wie Ihre Online-Marketing-Strategie aussieht und welchen Raum die Website einnimmt. Was sollen Besucher auf Ihrer Website tun und was muss Ihre Seite dafür leisten?

Um eine angemessene Gestaltung zu ermöglichen, sollten vorab diese wesentlichen Fragen geklärt werden:

  1. Welche Zielgruppe soll angesprochen werden?
  2. Welche Leistungen bieten Sie an?
  3. Was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal?
  4. Sollen besondere Spezialisierungen hervorgehoben werden?
  5. Welche Unterseiten werden benötigt?
  6. Wie können Sie Ihre Arbeit optimal präsentieren?
  7. Welche Texte, Bilder und Videos müssen erstellt werden?
  8. Haben Sie ein Logo, das verwendet werden kann?

Die Gestaltung der Seite sollte sich immer nach Ihren individuellen Anforderungen richten. Entscheidend ist, dass Ihre Leistungen und Ihre Referenzen optimal zur Geltung kommen.

Warum eine persönliche Über-mich-Seite besonders wichtig ist

Studien zeigen, dass die Über-mich-Seite bei Webseiten von Freiberuflern zu den meistgeklickten Unterseiten zählen. Kein Wunder, schließlich möchten potenzielle Kunden wissen, mit wem sie es zu tun haben.

Angenommen, Sie suchen nach einem Hochzeitsfotografen. Bei Google finden Sie vier Fotografen, die auf ihrer Referenzseite mit ansprechenden Fotos überzeugen. Einer der vier ausgewählten Fotografen bietet auf seiner Website zudem einen Über-mich-Bereich. Hier erzählt er etwas über seine Person, seinen Werdegang und seine Leidenschaft. Er erläutert außerdem, welche Philosophie hinter seiner Arbeit steckt.

Da der Über-mich-Bereich einen sympathischen Eindruck erweckt und Sie hier Parallelen zu Ihren Wünschen finden, werden Sie sich mit großer Wahrscheinlichkeit für diesen Fotografen entscheiden. Die persönliche Bindung, die durch die Über-mich-Seite aufgebaut wird, ist somit ein wesentlicher Punkt bei der Neukundengewinnung.

Fazit

Die Investition in eine professionelle Website lohnt sich auch für Freiberufler. Wer online Kunden gewinnen möchte, kann heutzutage nicht mehr auf einen individuellen Internetauftritt verzichten. Ihre eigene Website ist ein wertvolles Marketinginstrument, mit dem Sie Ihre Leistungen und Referenzen optimal präsentieren können. Wir helfen Ihnen gerne dabei, den perfekten Webauftritt zu realisieren!


Verwandte Beiträge

Artikelbild von 10 Tipps, um die Verweildauer auf der Website zu erhöhen

10 Tipps, um die Verweildauer auf der Website zu erhöhen

Je mehr Zeit ein potenzieller Kunde auf Ihrer Unternehmenswebsite…

(weiterlesen)
Artikelbild von SEO-Maßnahmen für glückliche Webseitenbesucher

SEO-Maßnahmen für glückliche Webseitenbesucher

Suchmaschinen wie Google und Co. können anhand von sogenannten User…

(weiterlesen)
Artikelbild von Warum Onlineshop für KMU?

Warum Onlineshop für KMU?

In unserem digitalen Zeitalter kann fast alles im Internet bestellt werden…

(weiterlesen)
Artikelbild von Die besten Tipps zur Erhöhung der Verweildauer auf Webseiten

Die besten Tipps zur Erhöhung der Verweildauer auf Webseiten

Wie schafft man es, dass Besucher gerne Zeit auf der eigenen…

(weiterlesen)
Artikelbild von Ein Unternehmensvideo für kleine und mittelständische Unternehmen

Ein Unternehmensvideo für kleine und mittelständische Unternehmen

Videos erfreuen sich im Internet und in den sozialen Netzwerken größter…

(weiterlesen)

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .


Bis jetzt noch keine Kommentare