Erfolgreiche Kundenansprache mit Videos

Warum Unternehmen jetzt auf Videos setzen sollten

Videos werden im Internet und in den sozialen Netzwerken immer beliebter. Kurz gehaltene Filme sind daher ideal, um potenzielle Kunden zu erreichen und die eigenen Produkte oder Dienstleistungen ansprechend zu präsentieren. Das gilt übrigens nicht nur für größere Firmen, auch kleine und mittelständische Betriebe können von Videos profitieren.

Mit einem Unternehmensvideo können Sie innerhalb von wenigen Minuten Ihr Alleinstellungsmerkmal sowie wichtige Kernbotschaften bildlich auf den Punkt bringen. Bedenken Sie immer, dass sich kaum ein Besucher Ihrer Firmenhomepage die Mühe machen wird, alle Texte auf Ihrer Seite durchzulesen. Ein Video ist hier ideal, um die wichtigsten Botschaften in komprimierter Form zu übermitteln. Im Folgenden möchten wir Ihnen zeigen, warum ein Unternehmensvideo auch für kleine und mittelständische Unternehmen Sinn macht und was es bei der Erstellung eines erfolgreichen Videos zu beachten gilt.

Die 7 wichtigsten Gründe für ein Unternehmensvideo auf der Firmenhomepage:

1. Verweildauer

Damit aus Webseitenbesuchern Kunden werden, ist es wichtig, dass sich Besucher möglichst lange auf Ihrer Seite aufhalten. Denn je länger Nutzer auf Ihrer Firmenhomepage verweilen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich für Ihre Produkte oder Dienstleistungen entscheiden. Studien zeigen, dass Webseiten mit reinem Text eine durchschnittliche Besuchszeit von 48 Sekunden aufweisen. Bei Seiten mit einem Video dagegen steigt die Verweildauer auf über fünf Minuten. Wertvolle Zeit, in der Sie potenzielle Neukunden von Ihrem Unternehmen überzeugen können.

2. Bessere Auffindbarkeit

Ein Video sorgt auch dafür, dass Ihre Website besser bei Google gefunden wird. Das hängt vor allem mit der längeren Verweildauer zusammen. Denn Google bewertet es positiv, wenn Besucher sich längere Zeit mit den Inhalten auf Ihrer Seite beschäftigen.

3. Conversion Rate

Studien zeigen, dass ein Video dazu beiträgt, dass aus Webseitenbesuchern Kunden werden. So kann die Conversion Rate durch ein Video auf der Website um etwa 80 Prozent gesteigert werden. Das liegt vor allem daran, dass bewegte Bilder eine stärkere Bindung erzeugen als reiner Text und auch länger im Gedächtnis bleiben.

4. Komplexe Themen einfach erklärt

Durch die Kombination aus Bild und Ton lassen sich in einem Video auch schwierigere Themen einfach erklären. Der große Vorteil ist, dass sich Webseitenbesucher nicht durch lange Texte quälen müssen, sondern innerhalb weniger Minuten alles Wissenswerte erfahren – und das ganz ohne Anstrengung.

5. Persönliche Bindung

Visuelle Inhalte wie Bilder und Videos werden von Webseitenbesuchern innerhalb von wenigen Sekunden aufgenommen und wecken schnell Emotionen. Potenzielle Kunden können so eine persönliche Bindung zu Ihrem Unternehmen aufbauen, noch bevor sie mit Ihnen in Kontakt getreten sind oder Ihr Geschäft aufgesucht haben. Damit dies gelingen kann, ist es wichtig, dass Sie in Ihrem Video die Alleinstellungsmerkmale sowie die Stärken Ihres Unternehmen hervorheben.

6. Verbreitung

Videos sind aus dem Internet und insbesondere auch aus den sozialen Netzwerken nicht mehr wegzudenken. Ein Unternehmensvideo ist daher ideal, um auch auf Kanälen wie Facebook oder YouTube potenzielle Kunden auf Ihre Produkte und Leistungen aufmerksam zu machen.

7. Mehr Traffic für die Website

Wenn Sie Ihr Video auf beliebten Social-Media-Plattformen hochladen, können Sie nicht nur neue Kunden erreichen, sondern auch Besucher für Ihre Firmenhomepage gewinnen. Wichtig dafür ist, dass Sie idealerweise am Ende des Videos auf Ihre eigene Website verweisen und zum Beispiel auch im Beschreibungstext den Link zu Ihrer Seite einfügen. Positiver Nebeneffekt: Mehr interessierte Webseitenbesucher bedeutet auch ein besseres Ranking in den Suchmaschinen.

Was Sie für den Erfolg Ihres Unternehmensvideos beachten sollten

Sie möchten von den vielen Vorteilen profitieren, die Ihnen ein Unternehmensvideo bietet? Dann sollten Sie einige Aspekte beachten, damit Ihr Video auch den gewünschten Erfolg bringt. Wir haben die wichtigsten Punkte für Sie zusammengestellt:

An die Zielgruppe angepasst: Schon vor dem Videodreh sollten Sie sich Gedanken machen, mit welchen Inhalten Sie bei Ihrer Zielgruppe punkten möchten. Überlegen Sie sich, welche Aspekte für potenzielle Neukunden besonders interessant sein könnten und wie es Ihnen gelingt, Ihr Unternehmen von einer persönlichen Seite zu zeigen.

Die richtige Länge: Bedenken Sie bei der Erstellung des Videos, dass Ihre Zuschauer nur über eine begrenzte Aufmerksamkeitsspanne verfügen. Wenn ein Unternehmensvideo fünf Minuten oder länger dauert, werden die allermeisten User nicht bis zum Ende schauen. Ideal ist eine Länge von 90 Sekunden bis maximal 2 Minuten. Sie denken jetzt, das sei viel zu kurz? Keine Sorge, in Ihrem Video müssen Sie nicht jede einzelne Leistung Ihres Unternehmens vorstellen, es geht vielmehr um einen Überblick. Weiterführende Informationen finden interessierte Zuschauer auf Ihrer Firmenhomepage.

Die Qualität muss stimmen: Um potenzielle Kunden mit Ihrem Video überzeugen zu können, muss es hochwertig sein. Verwackelte Bilder oder Störgeräusche sind ein echtes No-Go! Neben einer guten Bild- und Tonqualität sollten Sie auch auf einen professionellen Schnitt und eine musikalische Untermalung setzen. Einen besonderen Eindruck beim Zuschauer hinterlassen übrigens auch Luftaufnahmen, die mit einem Quadrocopter gefilmt werden. Den Möglichkeiten sind fast keine Grenzen gesetzt!

Der passende Text: Ob von einem Sprecher vorgetragen oder O-Töne, bei denen Sie selbst zu Wort kommen – ein zu den Bildern passender Text macht Ihr Unternehmensvideo komplett. Auch hier sollten Sie sich natürlich zuerst überlegen, welche Botschaft Sie übermitteln möchten.

Kontaktmöglichkeit bieten: Damit Kunden Sie bei Interesse leicht kontaktieren können, sollten Sie am Ende des Videos Ihre Kontaktdaten wie Telefonnummer, Webseite, E-Mail-Adresse und Anschrift einblenden.

Platzierung des Videos: Idealerweise wird das fertige Unternehmensvideo prominent auf der Startseite Ihrer Firmenhomepage eingebunden, damit möglichst viele Besucher es zu Gesicht bekommen. Doch nicht nur auf Ihrer eigenen Website findet das Video einen Platz. Auch bei YouTube und in den sozialen Netzwerken sorgt es dafür, dass neue Kunden auf Sie aufmerksam werden.

An die mobilen User denken: Immer mehr Nutzer surfen mobil. Achten Sie deshalb darauf, dass Ihr Video auch auf den kleinen Bildschirmen von Smartphone und Co. immer eine gute Figur macht. Kurze Ladezeiten und eine mobile Optimierung sind heutzutage ein Muss!

Fazit:

Ein Unternehmensvideo bringt Ihrer Firmenhomepage Traffic und erhöht die Verweildauer der Besucher. Dazu kommt eine verbesserte Auffindbarkeit Ihrer Seite bei Google sowie eine verbesserte Conversion Rate. Kein Wunder, dass die Bedeutung von Videos im Online-Marketing ständig steigt – insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen haben das Medium Film für sich entdeckt. Interessiert? Unsere Videojournalisten setzen gerne auch Ihr Unternehmen mit Kreativität und Know-how perfekt in Szene!


Bis jetzt noch keine Kommentare

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .